ANTIFA KONGRESS HAMBURG

Rote Flora
6. – 8. April 2018

+++ Bitte beachtet, dass sich der Antifa Kongress Hamburg an Menschen aus Hamburg und drumrum richtet. Es ist kein bundesweiter Kongress, sondern ein Ort für Menschen aus Hamburg und Umgebung, die sich bilden, organisieren und vernetzen wollen. +++



2018

Mit der AfD sitzt 2018 wieder eine faschistische Partei im Bundestag, Neonazis versammeln sich auf den Straßen und schaffen Bedrohungsszenarien, Unterkünfte brennen, Menschen werden aufgrund rechter Motive attackiert und die sogenannten Wutbürger*innen klatschen im Netz und auf der Straße Beifall. Dabei sind sie alles andere als alleine: Einige Medien und viele Politiker*innen stimmen in die Hetze mit ein, verschärfen das Asylrecht, verstärken die Grenzen, verhindern sichere Fluchtrouten, verharmlosen rechte Angriffe und besiegeln die „Festung Europa“. Rechte Ideologien werden gesellschaftlich wieder zunehmend tragfähig, Grenzen des „Sag-“ und „Machbaren“ rücken gefährlich weit nach rechts. Und wieder ist der Fokus staatlicher Repressionsorgane auf der Innenminister-Konferenz 2017: Linke Strukturen „bis zum Kern bekämpfen“. Das alles und noch viel mehr sind Zustände, die eine starke antifaschistische Gegenbewegung erfordern, die ihre solidarischen und emanzipatorischen Ideen als Gegenentwürfe teilt. Antifaschismus setzt sich dabei aus vielen Aspekten zusammen. Wie funktioniert das System Kapitalismus in dem wir leben und warum sind faschistische Denkweisen in diesem so erfolgreich? Weshalb sind völkische Standpunkte der AfD derart anschlussfähig in dieser Gesellschaft? Wieso konnte ein rechtsterroristisches Netzwerk, wie der „Nationalsozialistische Untergrund“ jahrelang unaufhaltsam Menschen in Deutschland ermorden und welche Neonazistrukturen sind im Norden heute relevant? Was bedeutet autonome Antifa Politik und wie kann ich selbst aktiv werden?

Vollständigen Aufruf anzeigen Anmelden

Themen

Workshops & Vorträge

»Organisiert euch in der Antifa!« – Aber wie?

Kennt ihr das? Euer Nachhauseweg dauert immer länger, weil neuerdings an jeder Laterne ein Nazi-Sticker klebt…

Neonazistrukturen in Norddeutschland

Welche Infrastrukturen werden von organisierten Neonazis genutzt und was spielt Rechtsrock dabei noch für eine Rolle?

Verdeckte Ermittlungen in der linken Szene

In den vergangenen Jahren hat sich insbesondere in Hamburg gezeigt, dass das Instrument der verdeckten Ermittlungen von Seiten der Ermittlungsbehörden rigoros genutzt wird.

Die letzten Beiträge im Blog

Danke für’s tolle Wochenende

Wow! Wir sind Hammer geflasht. Es war ein wunderschönes Wochenende. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen (über 500) Teilnehmer*innen bedanken, die über das Wochenende verteilt hier waren, ihr Wissen[…]

Read more

Neuer Praxisworkshop

Last but not least hat sich noch ein weiterer praxisorientierter Workshop für uns ergeben. Am Samstag von 14-16 Uhr können vielfältigste Handlungsstrategien gegen rechte Kundgebungen ausprobiert werden. Peter Wolfslast, AfD-Mitglied[…]

Read more

Last Call

Hey morgen geht es los … checkt noch mal die neusten Updates im Timetable, wie den Vortrag zu Rojava oder den Spaziergang. https://antifa-kongress-hamburg.org/timetable/. Meldet euch bitte an damit wir etwas[…]

Read more